Linstow : Engagement aus der Ferne

von 28. April 2020, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Engagieren sich für besonders bedürftige Menschen in der Ukraine: Martina und Heinz Nitzsche.
Engagieren sich für besonders bedürftige Menschen in der Ukraine: Martina und Heinz Nitzsche.

Linstower begleiten Arbeit im ukrainischen Mariupol trotz Corona weiter.

In Corona-Zeiten läuft das Hilfsprojekt von Heinz und Martina Nitzsche für die ukrainische Region Mariupol anders als sonst. „Die Auflagen sind auch in der Ukraine streng und eingeengt, auch Gottesdienste dürfen derzeit nicht stattfinden“, erzählt Martina Nitzsche (66) von der derzeitigen Situation vor Ort. Wegen einer geplanten Operation weilten Marti...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite