Güstrow : Ende für John-Brinckman-Gesellschaft

von 24. März 2020, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Am 10. Juli 2014 überreichte Güstrows Bürgermeister Arne Schuldt (links) die Urkunde zur Verleihung der Ehrenbürgerschaft der Barlachstadt Güstrow postum für John Brinckman an Wolfgang Siegmund, dem Vorsitzenden der John-Brinckman-Gesellschaft.
Am 10. Juli 2014 überreichte Güstrows Bürgermeister Arne Schuldt (links) die Urkunde zur Verleihung der Ehrenbürgerschaft der Barlachstadt Güstrow postum für John Brinckman an Wolfgang Siegmund, dem Vorsitzenden der John-Brinckman-Gesellschaft.

Güstrower Stadtvertreter beraten über Überführung des Archivs ins Stadtmuseum.

Im Tagungspunkt neun ihrer morgigen Sitzung haben Güstrows Stadtvertreter über eine Übernahme des Vermögens und des Archivs der John-Brinckman-Gesellschaft zu entscheiden. Festgelegt ist dieser Weg in der Vereinssatzung: „Bei Aufhebung oder Auflösung des Vereins… fällt das Vermögen bzw. das Archiv an das Museum der Stadt Güstrow.“ Die Auflösung der Ges...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite