Elmenhorst/Lichtenhagen: Einbrecher nutzten Abwesenheit, um in Einfamilienhäuser einzusteigen

von
20. Januar 2020, 18:23 Uhr

Am Wochenende nahmen die Beamten vom Polizeihauptrevier Bad Doberan drei Anzeigen wegen Wohnungseinbruch in der Gemeinde Elmenhorst/Lichtenhagen auf. Die Tatzeiten lassen sich auf den 18.01.2020, 13:00 Uhr bis 19.02.2020, 00:45 Uhr einschränken. Während es bei einem Wohnhaus nicht gelang, die Terrassentür aufzubrechen, war der unbekannte Täter bei den anderen beiden Häusern erfolgreich.

Flur- und Wohnbereiche wurden durchwühlt und nach erster Prüfung fehlt der Schmuck. Vermutlich handelt es sich um denselben Täter, da der eingesetzte Fährtenhund einer Spur folgte, die zu einem der geschädigten Häuser führte. Der Kriminaldauerdienst Rostock hat Spuren gesichert. Wer Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise auf Täter geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Bad Doberan unter Telefon 038208-56 0.

Ein Einbruch ist ein Eingriff in die Privatsphäre. Machen Sie es Einbrechern nicht zu leicht und ihr Haus deswegen sicher.

Die kriminalpolizeilichen Beratungsstelle in Rostock spricht mit Ihnen darüber. Nehmen Sie Kontakt auf unter: pi.rostock@polmv.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen