Aus dem Gerichtssaal : „Elisa“-Prozess: Urteil steht bevor

23-48119649_23-78106354_1457114359.JPG von 02. August 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Dieses Haus im Krakower Möwenweg war eine der von Ani S. betriebenen Einrichtungen.
Dieses Haus im Krakower Möwenweg war eine der von Ani S. betriebenen Einrichtungen.

Fortsetzung und mögliches Ende der Hauptverhandlung gegen Ani S. am 21. August.

Mit etwas Verzögerung wurde am Freitag die Hauptverhandlung gegen Ani S., die ehemalige Betreiberin des „Elisa“-Pflegedienstes, fortgesetzt. Auf hohen Hacken, ganz in Schwarz gekleidet verfolgte die Angeklagte, die sich unter anderem wegen Freiheitsberaubung, Misshandlung von Schutzbefohlenen, Körperverletzung und Betrug vor dem Güstrower Amtsgericht v...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite