zur Navigation springen

Abschied von der Bühne : Elemente und Temperamente

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Nach 14-jähriger Zugehörigkeit werden fünf Tanzschülerinnen aus der Tanzabteilung der Kreismusikschule Güstrow verabschiedet

svz.de von
erstellt am 20.Mai.2015 | 04:00 Uhr

Zum Ende des Schuljahres erarbeitet die Tanzabteilung der Kreismusikschule Güstrow jedes Mal eine große Inszenierung, in der die Eleven in die Ferien verabschiedet werden. In diesem Jahr steht ein weiterer Abschied an. Fünf Schülerinnen, alle um die 18 Jahre, scheiden nach 14-jähriger Zugehörigkeit aus der Tanzabteilung aus. Aus diesem Grund hat Tanzpädagogin Maria-Juliane Paschen nach der Musik von Paul Hindemith zu „Die vier Temperamente“ eine Choreografie erarbeitet, die den Absolventinnen Hauptrollen bietet.

In dem etwa einstündigen Ballettabend „Elemente, Temperamente“ tanzen Marlene Michel die Liebe, Vivien Schulz die Erde, Caroline Halwas das Wasser, Katrin Holbe das Feuer und Jennifer Maria Manski den Wind. Kleine und große Tänzerinnen – insgesamt etwa 80 Mitwirkende – werden den Bogen zwischen den einzelnen Bildern spannen. In diesen Tagen nehmen Intensität und Häufigkeit der Proben zu, damit zur Premiere am Sonnabend, dem 6. Juni, um 15 Uhr im Ernst-Barlach-Theater alles wie am Schnürchen klappt. Weitere Aufführungen stehen am Sonntag, dem 7. Juni, um 15 Uhr und am Montag, dem 8. Juni, um 9.30 Uhr auf dem Spielplan.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen