Stadtvertretung konstituiert : Eintracht und Harmonie in Laage

Bürgermeisterin Ilka Lochner-Borst gratuliert Jürgen Schwießelmann zur Wiederwahl.  Fotos: grie
Bürgermeisterin Ilka Lochner-Borst gratuliert Jürgen Schwießelmann zur Wiederwahl. Fotos: grie

Jürgen Schwießelmann als Stadtvertretervorsteher wiedergewählt / Wahlen zur Besetzung der Ausschüsse einstimmig

von
09. Juli 2014, 06:00 Uhr

Eintracht bei der konstituierenden Sitzung der Stadtvertretung Laage am Montagabend. Wenn das so weitergehen sollte, scheint die kommende Wahlperiode in der Recknitzstadt konfliktfrei abzugehen. Jeweils einstimmig wurden nicht nur die beiden Stadträte, die Mitglieder der einzelnen Ausschüsse sowie der Ortsteilvertretungen Liessow und Weitendorf gewählt, sondern auch der Stadtvertretervorsteher. Als einziger Kandidat steht erneut der 61-jährige Jürgen Schwießelmann (CDU) an der Spitze der Stadtvertretung. Dieses Amt hat er bereits seit April 2002 inne. Seine Stellvertreter sind – ebenfalls einstimmig – Mirko Mank von der Wählergemeinschaft Ortsteile Laage und Friedhelm Schwager (SPD).

Die Stadtvertreter erkannten an, dass das Amt des Stadtvertretervorstehers auch der stärksten Fraktion zusteht. Die CDU kam bei der Wahl am 25. Mai auf 42 Prozent und sieben Sitze, es folgte die Wählergemeinschaft Ortsteile Laage mit 19,9 Prozent (drei Sitze), die SPD mit 15,6 Prozent (drei Sitze), die Linke mit 14,2 Prozent (zwei Sitze) und die FDP mit 8,3 Prozent (zwei Sitze).

„Wir sind angetreten, weil wir das Beste für die Stadt wollen“, so der wiedergewählte Schwießelmann bei der Eröffnung der neuen Stadtvertretung. „Jetzt gilt es, dass wir noch die restlichen Straßen sanieren und auch den Höhepunkt, das 800-jährige Jubiläum der Stadt im Jahr 2016, vorbereiten.“ Auch der Kita-Neubau auf dem Schulcampus liegt ihm am Herzen. Die Grundsteinlegung erfolgt am 23. Juli um 10 Uhr am Sportplatz.

Zur 1. Stadträtin und damit zur Stellvertreterin von Bürgermeisterin Ilka Lochner-Borst (CDU) wurde Petra Müller gewählt. 2. Stadtrat ist Karl-Heinz Schwarz aus der Laager Stadtverwaltung.

Vor der Eröffnung der konstituierenden Sitzung eröffnete Stadtvertreter Alfons Hütten (CDU) eine kleine Fotoausstellung im Laager Rathaus. Er zeigt die Ergebnisse einer von ihm geleiteten Foto-AG am Recknitz-Campus Laage. Die insgesamt 13 Kinder von der 5. bis zur 10. Klasse haben Motive aus Laage und dem Amtsbereich aufgenommen.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen