Kita Kinderland : Einmal richtig moddern

Der 7-jährige Jonas Weber  hat sichtlich Freude daran, Sand und Wasser zu einer richtigen Pampe zu verrühren.
Der 7-jährige Jonas Weber hat sichtlich Freude daran, Sand und Wasser zu einer richtigen Pampe zu verrühren.

Kindertagesstätte „Kinderland“ feiert im Sommer alle zwei Wochen ein Fest für Daheimgebliebene

von
07. August 2015, 23:32 Uhr

Es spritzte und matschte in der Kindertagesstätte „Kinderland“ in dieser Woche ordentlich. Die knapp 60 Kinder feierten mit den Erziehern Sommerfest. „Das ist bei uns seit etwa zehn Jahren Tradition geworden, dass wir alle zwei Woche im Sommer ein Fest feiern“, erzählt Leiterin Beate Beyer. Denn nicht alle der Kinder würden im Sommer eine Reise oder sonstige besondere Aktivitäten unternehmen. Insbesondere für sei sollen mit diesen Festen Höhepunkte geschaffen werden. „So haben sie auch etwas zu erzählen, wenn die anderen vom Urlaub schwärmen“, erklärt die Leiterin.

Zu den Temperaturen dieser Woche passte es natürlich, dass mit Wasser gematscht werden konnte. Es gab ein „Modderfest“. Ob sich die Mädchen und Jungen mit Wasserpistole oder gleich mit einem Eimer voller Wasser abkühlten, war egal. Hauptsache, es war nass.

Wer hat das nicht als Kleinkind geliebt, mit Sand und Wasser einmal nach Herzenslust zu matschen? Der Spaß war den Kindern bei diesem Vergnügen anzusehen. Andere fanden Spaß an Seifenblasen und wieder andere ließen sich wunderschöne Blumen auf den Arm oder eine Kette an den Hals malen. So fand jeder das, was ihm gefiel. Und zum Schluss gab es eine kühle Dusche. Und schon waren alle wieder sauber. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen