Krakow am See : Ein noch etwas komisches Gefühl

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von 26. Juni 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Alter und neuer: Ex-Bürgermeister Wolfgang Geistert (r.) übergibt dem neuen Bürgermeister Jörg Oppitz die Ernennungsurkunde.  Fotos: Jens Griesbach
Alter und neuer: Ex-Bürgermeister Wolfgang Geistert (r.) übergibt dem neuen Bürgermeister Jörg Oppitz die Ernennungsurkunde.

Neue Stadtvertretung in Krakow am See: Bürgermeister Jörg Oppitz ernannt und vereidigt.

„Komisches Gefühl, als Bürgermeister angesprochen zu werden“, sagt Jörg Oppitz. Der 58-jährige Kleinunternehmer aus dem Krakower Ortsteil Charlottenthal wirkt noch etwas unsicher. Auch der viele Papierkram an seinem Platz im Stadtvertretersaal der Alten Schule verwirrt ihn zunächst. Doch seit Dienstagabend ist es offiziell: Jörg Oppitz vom Heimatverein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite