zur Navigation springen

14. Güstrower Kunstnacht : „Ein Gefühl, wie unter Freunden“

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

14. Güstrower Kunstnacht am 2. Oktober / Große Plakatausstellung in Wollhalle / Programm umfangreicher als in vergangenen Jahren

von
erstellt am 24.Sep.2014 | 06:00 Uhr

Mit einem noch umfangreicheren Programm als bisher präsentiert sich die 14. Güstrower Kunstnacht am 2. Oktober. „Zahlreiche Künstler kommen mittlerweile auf uns zu und wollen unbedingt mitmachen. Manche melden sich aber leider zu spät“, sagt Regina Erbentraut, Vorsitzende des Kunst- und Altertumsvereins Güstrow, bei dem die Fäden für die die Kunstnächte seit 14 Jahren zusammenlaufen. Längst hat sich die Veranstaltung etabliert, hat überregionale Strahlkraft gewonnen. „Es ist immer eine sehr lebendige und vertraute Atmosphäre. Das schätzen auch viele Besucher von außerhalb. Man fühlt sich wie unter Freunden“, sagt Regina Erbentraut.

19 Institutionen sind am 2. Oktober am Start. Von der Musik aus der Goethezeit in der Freimaurerloge am Domplatz über das offene Atelier von Bildhauer Henning Spitzer im Krönchenhagen bis zum Carl-Valentin-Programm im Hotel am Schlosspark im Neuwieder Weg (siehe Programm). Mit einem Höhepunkt wird die Kunstnacht eröffnet: um 18 Uhr eröffnet in der Wollhalle die Ausstellung „Plakate aus der SBZ und der DDR“. Die Ausstellungsobjekte stammen aus der Sammlung des Stadtmuseums. Kunsthistorikern Iris Brüdgam vom Museum wird die Gäste in die neue Schau einführen. Bis zum 23. November sind die Plakate in der Wollhalle zu sehen.

Eine Besonderheit präsentiert zudem der Filmklub Güstrow zur Kunstnacht. Der Güstrower Graffiti- und Airbrushkünstler Phillip Cerman zeigt surrealistische Bilder auf Leinwand sowie eine Schausprühaktion im Museumshof. Dazu laufen Rap-Musikvideos auf einer Kinoleinwand. „So etwas hatten wir noch nie bei einer Kunstnacht“, sagt Jens-Hagen Schwadt vom Filmklub.

„Jeder Besucher kann sich raussuchen, was im gefällt“, unterstreicht Regina Erbentraut und hebt damit auch die Vielfalt der Kunstnacht hervor. Der Vorverkauf läuft in der Güstrow-Information.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen