svz+ Logo
Über die Gruftanlagen, die wieder unter dem Fußboden verschwinden werden, berichtete Archäologe Dr. Jörg Ansorge (l.). Dr. Dieter Pocher (r.) – Arzt und Kunsthistoriker – gehört zum Freundeskreis Kulturfeldsteinkirche Recknitz.

Recknitz : Ein Blick unter den Kirchen-Fußboden

Über die Gruftanlagen, die wieder unter dem Fußboden verschwinden werden, berichtete Archäologe Dr. Jörg Ansorge (l.). Dr. Dieter Pocher (r.) – Arzt und Kunsthistoriker – gehört zum Freundeskreis Kulturfeldsteinkirche Recknitz.

Archäologe begleitet die Sanierung des Innenraumes der Recknitzer Dorfkirche – 200 Münzen aus 700 Jahren gefunden.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
10. Juli 2019, 05:00 Uhr

Das unglaublich raumfüllende Gerüst ist verschwunden und animiert dazu, erst einmal nach oben zu schauen, den freien Blick bis ins Gewölbe zu erfahren. Dabei ging es bei dem jüngsten ...

saD aiulhglcunb relefuünlamd türesG ist rwcesvdnuhen nud intiemar zadu, erst lnemia cnah beno uz eua,cnsh dne efnier lcBki sbi isn eleöbGw uz nerh.aefr aDbei nggi es ibe emd nsünejgt nrfefTe red na rinee Znkuftu esd Riketreczn tsheaussoeGt lsa keiltedifrctKlnhreuus renierssneeitt ecnsMhen um as,d aws bei der feauhnmA sed ßbesunFod sartcihb eduwr. D.r Jgrö eoAngrs lsetlte ide ndFeu rov ndu easngdt irfe saru,he dass re – sesmlrta ni iRkeztnc – ewi lhegracsen im inucemhKrra orv mde leengwgait rlgposeOpterk esdeanntg .heba „Es tsi nei scshnöe lsbEinre rihe uz aer,i“bten tnbeote der rälo.ghecAo iWe nei nrpSo ni rde ndNgireeu hetse eid rehKci ufa ieenr nheieclt A.heöhn inEe atgicheinsg erpbGaltat red rmotNsna na erd ndaW tsiernieafz osngrAe .benrosesd eD„i eüdwr eher sin nroaeDber Mnütser ape“s,sn sleltt re sfe.t gneiWer esi ise in eeirn rkDofecirh uz ra.rewnte irHe bhea dmejna eiuRthcm neiegz oe.wlnl

Kaum mkiKrea hbea nam d,gnfneue nei bchsnise Gwarearu aus edm teilaerttl.M „Hrei werdu ihntc pea,ssrtg“ ctzhsät seAgonr i.en 09 trznePo rde ndeuF inese Mez,ünn aols dlKenegli sau dme 1.3 ibs 9.1 Jraehd.nhrtu ttBtrehcae mna enei rebü 7-äje0gh0ir ehshct,Geic eseni nudr 020 zünMne ichtn .vlei

Dei tueM,lleitäs ide nie nSlbteweegrö sua med 1.4 dthahuJerrn ,gträt sie satwe zgan ssB,deeenro nei liBck ni den hBercei eds ndseatmnuFe onbeefafr eisgrldnla edi rmle.oPeb icetilE„ngh war zu rßog beutag nw“d,ore lettsl der olochrAgäe fets. Die älSeu aheb im fLaue dre errhdtaJenhu ngabeagenf drenew .nesmsü sDa geelt huac für end ur.mT

 

 chKire

zur Startseite