Proben-Wochenende : Drei Tage Chorgesang in Schabernack

Der Kammerchor des John-Brinckman-Gymnasiums unter der Leitung von Agnes Nickel probt in der Jugendherberge Schabernack.
Der Kammerchor des John-Brinckman-Gymnasiums unter der Leitung von Agnes Nickel probt in der Jugendherberge Schabernack.

Kammerchor des John-Brinckman-Gymnasiums probte bereits 17 Mal in der Jugendherberge

von
25. März 2015, 04:00 Uhr

Drei Tage lang erfüllte Chorgesang die Jugendherberge in Schabernack. Der Kammerchor des John-Brinckman-Gymnasiums hatte sich für ein verlängertes Wochenende zum Proben eingemietet.

„Das machen wir bereits das 17. Jahr. Die Bedingungen hier sind einfach fabelhaft“, schwärmt Chorleiterin Agnes Nickel.

Geprobt und erweitert wurde das ohnehin umfangreiche Repertoire des aus zirka 25 Sängerinnen und Sängern der Klassenstufen 9 bis 12 bestehenden Ensembles. „Wir singen, das ist unser Anspruch, die gängige a-capella-Chorliteratur.

Das Spektrum reicht dabei vom Mittelalter über die Renaissance bis in die Gegenwart. Ich bin glücklich darüber, dass die jungen Leute sehr viel Interesse an alter Chorliteratur zeigen. Gegenwärtig proben wir intensiv an einem Stück der Renaissance“, erzählt die Leiterin. Darüber hinaus arbeiteten vier Schüler während des Probenlagers mit dem Chor am praktischen Teil ihrer Musik-Abiturarbeit.

Auf dem Jahresplan des Ensembles stehen zirka 15 Konzerte in und außerhalb der Schule.

Höhepunkte sind Auftritte zu Weihnachten, zum Frühlingssingen und zur Abiturfeier. Als weiterer Termin sind inzwischen die Benefizkonzerte der Zwölftklässler dazu gekommen.

Das nächste Mal ist der Kammerchor zum Frühlingskonzert am 4. Juni um 19.30 Uhr in der Aula des John-Brinckman-Gymnasiums zu erleben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen