Brandstifter gesucht : Drei Feuer nachts in Güstrow

Brandstifter machen Güstrow unsicher. Wie die Polizei mitteilte, wurde in der Nacht zum Sonnabend in verschiedenen Kleingartenanalagen Feuer gelegt. Menschen wurden nicht verletzt.

von
26. Februar 2011, 04:17 Uhr

Die Polizei in Güstrow fahndet nach einer Serie von Feuern nach den Brandstiftern. Wie die Polizei mitteilte, brannten in der Nacht zu Samstag unabhängig voneinander zwei Gartenlauben in verschiedenen Kleingartenanlagen und eine Baracke an anderer Stelle in Güstrow nieder. Menschen wurden dabei nicht verletzt, die Höhe des Schadens sei ungeklärt. Betroffen waren innerhalb von vier Stunden zwei Kleingartenvereine: „Zur Zufriedenheit“ und „Schöne Aussicht.“ Zuletzt waren Anfang Februar Unbekannte dabei beobachtet worden, wie sie in ein leerstehendes Haus eingestiegen waren und Feuer gelegt hatten.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen