Güstrow : „Domspatzen“ testen Wissen über Heimatstadt

von 24. Mai 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die „Domspatzen“ gestern an ihrer ersten Station, dem Borwinbrunnen. Lenny Augustin, Leopold Plagemann und Florian Hermann (vorn v.l.) fanden die Rallye interessant.
Die „Domspatzen“ gestern an ihrer ersten Station, dem Borwinbrunnen. Lenny Augustin, Leopold Plagemann und Florian Hermann (vorn v.l.) fanden die Rallye interessant.

Schüler der Grund- und Förderschulen lernen bei Stadtrallye Güstrow kennen.

Die Pfarrkirche, der Franz-Parr-Platz, das Schloss, der Dom, der Armesünderturm und der Borwinbrunnen: Das waren gestern die Stationen für die traditionelle Güstrower Stadtrallye der 3. Klassen der Grundschulen sowie der 4. und 5. Klassen der Anne-Frank-Schule und der Förderschule an der Ahornpromenade. In gemischten Gruppen starteten die Schüler am M...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite