Güstrow : Diesel nur noch für die Schrottpresse?

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von 05. März 2018, 20:45 Uhr

svz+ Logo
In der Verkaufshalle des Autohauses von Knut Brinkmann in Güstrow stehen zahlreiche Diesel-Fahrzeuge. Für ihn ist klar: „Ohne Diesel wird es in absehbarer Zeit nicht gehen.“
In der Verkaufshalle des Autohauses von Knut Brinkmann in Güstrow stehen zahlreiche Diesel-Fahrzeuge. Für ihn ist klar: „Ohne Diesel wird es in absehbarer Zeit nicht gehen.“

Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zu den Diesel-Fahrverboten sind viele Autokunden verunsichert.

Mögliche Fahrverbote für Millionen von Diesel-Autos. Auch die Autohändler in der Region sind besorgt. Künftig können in Städten Fahrverbote für Autos mit Dieselmotoren verhängt werden. Das entschied das Bundesverwaltungsgericht in der vergangenen Woche (SVZ berichtete). „Die Kunden sind verunsichert und nehmen Abstand vom Diesel“, stellt Kai Gerlach, I...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite