Güstrow : Die Stadt bei der Sanierung des Theaters mit ins Boot holen

svz+ Logo
Das Güstrower Theater ist ein kultureller Anziehungspunkt. Doch der Theater-Altbau ist sanierungsbedürftig.

Landrat erläutert Pläne zur Sanierung des Ernst-Barlach-Theaters Güstrow

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
14. September 2020, 11:00 Uhr

Der Zuschauerraum blieb leer, aber auf der Bühne des Ernst-Barlach-Theaters tummelten sich gut 20 Menschen. Kein Theaterstück stand auf dem Plan, sondern die Mitgliederversammlung der Freunde und Fördere...

reD uerchauramZus beilb ele,r reab ufa dre hüeBn des rBs-Et-ernehtcTalrahsa ntmueeltm ihsc tgu 20 hne.cnMes niKe secTertatükh dants afu med nalP, nnrsedo edi rigagusmmrneevMlltdei edr reenFdu ndu rreFröde sed aE-rrTrsnBteh-lechatas o.stGwrü Als Gast hetta dre eineVr edn rchsif in semeni Atm tinäebtegst dantrLa bnaSiaste sietnonC P(S)D deang.eleni Von imh wlnlote dei tTeeherduerfna s,seniw iwe se mit red uignaneSr esd astf 002 erhJa altne hciSuelpshaesusa in red Btchadsalatr wteetrhgie.

eMrh zmu mTaeh: teeTarh rrtiveeno rfü eenu izteSiple

eDr Lesindrka cotRoks ist dre reTgrä eds eTrhet,sa nank aebr sda acnreehfiumg onbvBarhuae elilna ncthi .mtsmeen ahblDse bneteot nesointC ,terneu ssad shic rde saikLredn in ungte nGcäeerhsp itm edr sclthtadaaBr .inefbde aebDi nsdi se enike lnieeafnzlni egZuu,dnnnwe auf ied red dieksnraL .toffh Das„ elrboPm si,t dass rde aidsrnekL eekni Stdtuöleftmerriedbatä nrgneebaat a,nkn eid adatBclrhtas aebr serh h,lwo“ tteluäreer der aadL.tnr hbDlesa eghe es ni nde hsceäpenrG imt ürwsGtos trBüresigreme nreA hSlcudt udn nadttritSä anJe reeWb a,drum ads grreiahabenusnnoSv in dsa gtrenertIie kttpugnltntcsdeSnazoeiwk rüf dei aSttd a.uhfzeunmne

nbrDkae r,eäw so erd Lnatd,ra sdsa dre diLenrksa sda ehgeädeteaurbT afu eid dttSa üärbtgert ndu hnca legftreor neSigunar eeni itMee ürf ied uuNgznt lztha – und ediab etiewr rgärTe des hsatereT .bleibt iEn elcoshs Mloeld abneh tStad dun Lrdksaein ochns lrehorgefci ieb erd ueinaSngr der iaeemeghln lhcDsoume i.atkezrirtp

voanD unnhigägab lfaune engüBenumh mu eweiter trFmtlediöre rüf das ha,rnVoeb das fhemanirceug bAeeitrn am und mi üoteswGrr etarehT wsieo vro mllae ned briAss udn end abuNue eds udeasnarhbsoerGe rste.ivho

zur Startseite