zur Navigation springen

Turmfest : Die Krakower feiern ihren Aussichtsturm

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Bau auf dem Jörnberg wird 20 Jahre alt / Gefeiert wird das vom 3. bis 5. Juli

von
erstellt am 28.Mai.2015 | 06:00 Uhr

126 Stufen bis zur Glückseligkeit, nachdem zuvor schon ein Stück Weges bergan bewältigt ist: Die Luft auf dem Krakower Aussichtsturm tut einfach gut! Und der Blick aus der Höhe ringsum ist einzigartig in der Region.

Am 1. Juli thront seit genau 20 Jahren der Ziegelbau auf dem Jörnberg, hoch über den Krakower Seen und Baumwipfeln. Die Stadt will den runden Geburtstag ihres Ausflugsziels gebührend feiern. Drei Tage lang, vom 3. bis 5. Juli soll es hoch hergehen auf und unterm Turm. Dazu habe man die Organisation in die Hände einer Event-Agentur gelegt, gibt Sitah-Viola Eisel, die für den Part der Stadt den Hut auf hat, Auskunft. Zusätzlicher Nutzen für den Luftkurort: Die Agentur trägt auch das finanzielle Risiko.

Ein solches sollte es aber möglichst gar nicht geben, deshalb wird in diesen Tagen Programm festgezurrt, das die Krakower und Urlaubsgäste anlocken soll. Die Krakower Feuerwehr-Blaskapelle, Schlagersänger Marvin… fester Bestandteil werden Akteure aus der Region sein, weiß Eisel schon. Beginn des Festes mit ganztägigem Programm aus Show und Musik auf der Freilichtbühne soll am Freitagnachmittag, 3. Juli, sein. In diesen Tagen wird dazu die Freilichtbühne hergerichtet. Auf dem benachbarten Trainingsplatz der Fußballer wird ein Mittelaltermarkt aufgebaut.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen