Peter-Michael Diestel in Güstrow : Die DDR-Hymne auf dem Handy

von 19. Oktober 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
140 Minuten Diestel: Das erlebten die Besucher bei der Vorstellung seines neuen Buches zum 30. Jahrestag des Mauerfalls.
140 Minuten Diestel: Das erlebten die Besucher bei der Vorstellung seines neuen Buches zum 30. Jahrestag des Mauerfalls.

Peter-Michael Diestel stellte bei der AWG in Güstrow sein neues Buch vor: Er beleuchtet zum 30. Jahrestag des Mauerfalls provokant das Ost-West-Verhältnis.

Zum Schluss erklang die DDR-Hymne, weil sie der Klingelton auf seinem Handy ist. Das passt zu dem neuen Buch „In der DDR war ich glücklich. Trotzdem kämpfe ich für die Einheit“ von Peter-Michael Diestel. Der Rechtsanwalt und in der Wendezeit letzter DDR-Innenminister stellte sein Buch jetzt in einer Veranstaltung der Allgemeinen Wohnungsbaugenossenscha...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite