Dobbin-Linstow : Die besten Griller im Land gesucht

Neben der Grillmeisterschaft bieten Marketingchefin Heike Gebauer und Küchenchef Maik Timm ein buntes Programm für die ganze Familie. Dazu gehört neben verschiedenen Aktivitäten für Kinder auch ein Grillkursus mit Profi Marco Greulich.
Neben der Grillmeisterschaft bieten Marketingchefin Heike Gebauer und Küchenchef Maik Timm ein buntes Programm für die ganze Familie. Dazu gehört neben verschiedenen Aktivitäten für Kinder auch ein Grillkursus mit Profi Marco Greulich.

Profis und Hobbyköche messen sich am 9. und 10. Juni im Resort Linstow / Buntes Rahmenprogramm und Party.

von
20. Mai 2018, 16:00 Uhr

Ein saftiges Rumpsteak, schmackhafte Wildbratwürste oder marinierte Zucchini-Streifen: Beim Grillen sind Geschmack und Fantasie keine Grenzen gesetzt. „Neben dem klassischen Fleisch kommen in den letzten Jahren auch vermehrt vegetarische und vegane Produkte auf den Grill“, sagt Maik Timm. Umso gespannter ist der Van-der-Valk-Küchenchef auf das, was die Teilnehmer der Linstower Grillmeisterschaft auf heißem Rost zaubern. Am 9. und 10. Juni werden im Linstower Ferienresort in den Kategorien Hobbygriller und Profis die besten Grillteams gesucht.

Feldsalat, Burgerbrötchen, Ingwer, Champignons, Melone, Erdbeeren und frische Minze sind nur ein Ausschnitt des Warenkorbs, aus dem sich die Teilnehmer der Grillmeisterschaft bedienen dürfen. Ein vegetarisches Gericht, Rippchen sowie ein Dessert müssen daraus kreiert werden. „Bei den Profis kommt noch ein Hauptgang mit Hähnchenunterkeulen hinzu. Um die Schwierigkeit zu erhöhen, wird es dort außerdem keine Spareribs vom Schwein, sondern Rinderrippchen geben“, sagt Heike Gebauer, Marketingleiterin im Resort. Als Gewinn winkt den Siegern unter anderem eine Flugreise nach Mallorca. Wer die am Ende antreten darf, liegt in der Hand der zehnköpfigen Jury, welche die Gerichte nach Geschmack, Aussehen und Kreativität bewertet.

Doch nicht nur die Grillteams – etwa 25 sind bisher insgesamt in beiden Kategorien angemeldet – sollen bei der Meisterschaft auf ihre Kosten kommen. „Wir sehen beide Tage als Veranstaltung für die ganze Familie und haben auch unser gesamtes Programm danach ausgerichtet“, kündigt Heike Gebauer an. Neben der kulinarischen Versorgung wird es deshalb auch Infostände rund um das Thema Grillen, Garten und Kochen geben. Für die kleinen Gäste sind Hüpfburg, Ponyreiten sowie verschiedene Spielmöglichkeiten geplant.

Außerdem geben Profis nützliche Tipps für das perfekte Grillerlebnis.  „Viele machen etwa den Fehler, das Fleisch schon auf den Rost zu legen, obwohl die Kohle noch gar nicht richtig heiß ist“, weiß Küchenchef Maik Timm. Besser sei es hingegen, so lange zu warten bis die Glut weiß ist, das Fleisch dann kurz auf der untersten Stufe anzugrillen und anschließend langsam ziehen zu lassen. „So schließen sich die Poren und der Saft bleibt im Fleisch“, erklärt Timm.

Nach dem Grillevent am 9. Juni ist ab 18 Uhr eine Tanzparty mit Livemusik geplant.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen