Laienkunst : Der richtige Platz für die Kunst

von 19. Februar 2020, 10:00 Uhr

svz+ Logo
Freuen sich, dass die insgesamt 173 Kunstwerke für die Laienkunstausstellung in der Städtischen Galerie Wollhalle in Güstrow am richtigen Platz hängen oder stehen: Madleen Hoffmeister, Gabi Neuwirth, Iris Brüdgam und Kerstin Reincke (v. l.).
Freuen sich, dass die insgesamt 173 Kunstwerke für die Laienkunstausstellung in der Städtischen Galerie Wollhalle in Güstrow am richtigen Platz hängen oder stehen: Madleen Hoffmeister, Gabi Neuwirth, Iris Brüdgam und Kerstin Reincke (v. l.).

Das Team der Städtischen Galerie Wollhalle Güstrow bereitet die Laienkunstausstellung vor.

Entspannte Mienen beim vierköpfigen Team der Städtischen Galerie Wollhalle Güstrow: Nach eineinhalb Wochen sind sich die Frauen sicher, dass jedes Kunstwerk für die neue Ausstellung am richtigen Platz hängt oder steht. Die Laienkunstschau steht unter dem Motto „Die Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens“ nach Jean Paul. Die Ausstellun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite