„Bonjorno JohnPorno“ : Der Name ist Programm

23-48119649_23-78106354_1457114359.JPG von 28. August 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Hier wird gerockt: In ihrem Probenraum im Güstrower Südstadtklub treffen sich David Sümnich, Basti Weda und John Wernike (v.l.) zweimal die Woche. Aktuell üben sie für ihre Auftritte und arbeiten an den Songs fürs vierte gemeinsame Album.
Hier wird gerockt: In ihrem Probenraum im Güstrower Südstadtklub treffen sich David Sümnich, Basti Weda und John Wernike (v.l.) zweimal die Woche. Aktuell üben sie für ihre Auftritte und arbeiten an den Songs fürs vierte gemeinsame Album.

Handgemachte Musik aus der Region – heute: die drei Jungs der Güstrower Rock’n’Roll-Band „Bonjorno JohnPorno“

Eine barbusige Frau im Logo, das Wort Porno im Namen und wilde Tattoos auf den Armen: Das ist die Güstrower Band „Bonjorno JohnPorno“. Die drei Jungs aber allein darauf zu reduzieren, wird den Vollblutmusiker, die es als Band 2020 bereits zehn Jahre gibt, nicht gerecht. Rock'n'Roll made in Güstrow Bei „Bonjorno JohnPorno“ prallen extravagante, nicht i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite