Fachhochschule Güstrow : Container für die Fachhochschule

Die Containeranlage am Sportplatz wird gegenwärtig mit Mobiliar bestückt. Hier entstehen fünf Seminar- und 15 Doppelbüroräume für Dozenten.  Fotos: Christian Menzel
1 von 2
Die Containeranlage am Sportplatz wird gegenwärtig mit Mobiliar bestückt. Hier entstehen fünf Seminar- und 15 Doppelbüroräume für Dozenten. 

Mit 17 neuen Seminarräumen für größere Gruppen soll den steigenden Zahlen bei Studierenden und Azubis begegnet werden.

von
03. November 2017, 20:55 Uhr

Seit September werden auf dem Gelände der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege in Güstrow zwei Containeranlagen aufgestellt. Gegenwärtig werden sie mit Mobiliar ausgestattet. Der erste Container soll noch in diesem Monat vom Betrieb für Bau und Liegenschaften (BBL) MV übergeben und von den Nutzern bezogen werden. „Stark steigende Zahlen an Studierenden sowie in der Aus- und Weiterbildung haben einen erhöhten Raumbedarf zur Folge. Dem soll mit dieser Zwischenlösung Genüge getan werden“, sagt Daniela Hett von der Öffentlichkeitsarbeit der Fachhochschule.

Mit der Anerkennung des Raumbedarfs durch das Ministerium zur Jahreswende begann die Diskussion im BBL. „Wir haben fünf Varianten untersucht, unter anderem die Sanierung des benachbarten Säuglingsheims und eine Anmietung von Räumen von Dritten“, sagt BBL-Sprecher Christian Hoffmann. Ein Faktor bei der Entscheidung sei die Zeit gewesen. So hätte z. B. die Sanierung des benachbarten Säuglingsheims zweieinhalb Jahre in Anspruch genommen. „Diese Zeit hatten wir nicht“, sagt Hoffmann. Die Containerlösung an den beiden Standorten sei die kurzfristigste und wirtschaftlichste Variante gewesen.

Eine erste Containeranlage entsteht auf einem Parkfeld gegenüber den Studentenwohnheimen. „Hier schaffen wir zwölf Seminarräume für Gruppen ab 24 Personen. Jeder Raum ist etwa 60 Quadratmeter groß und modern ausgestattet, unter anderem mit interaktiven Tafeln. Dazu sind Vorbereitungsräume sowie sanitäre Einrichtungen vorgesehen“, informiert Sylvia Matthies vom Dezernat Service und Logistik. Die zweite Anlage mit fünf Seminar- und 15 Doppelbüroräumen für Dozenten entsteht am Sportplatz. Insgesamt ist die Nutzung der beiden Container als Seminarräume für fünf Jahre geplant.

Gegenwärtig sind an der Fachhochschule 577 Studenten und 344 Auszubildende angemeldet. Hinzu kommen übers Jahr zirka 10 000 Teilnehmer an Weiterbildungen und Konferenzen. Auch dieser Anteil sei steigend. „Für 2019 gehen wir von knapp 1200 Studierenden und Azubis aus“, sagt Sylvia Matthies.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen