Epidemie-Geschichte aus Güstrow : Cholera erfasste alle Schichten

von 12. April 2020, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Mecklenburgische Geschichte ist das hauptsächliche Arbeitsgebiet von Gisela Scheithauer.
Mecklenburgische Geschichte ist das hauptsächliche Arbeitsgebiet von Gisela Scheithauer.

Seuche befällt auch Wohlhabende.

Nur zwei Monate hatte im Herbst des Jahres 1832 die Choleraseuche die Stadt Güstrow heimgesucht. Immerhin waren bis zum 25. Oktober 229 Menschen gestorben, von den 538 Erkrankten waren 309 genesen. Es waren in den letzten Wochen zwar weniger Krankheitsfälle aufgetreten, die sind dafür aber schwerer verlaufen. Alle Schichten waren vertreten Die „Commiss...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite