zur Navigation springen

Charter-Airline stationiert Boeing in Rostock-Laage

vom

svz.de von
erstellt am 25.Okt.2012 | 05:12 Uhr

Laage | Ab 14. April 2013 stationiert die deutsche Charterfluggesellschaft XL Airways Germany erstmals eine Boeing 737-800 auf dem Flughafen Rostock-Laage. Zu den Zielen zählen Palma de Mallorca, Fuerteventura, Teneriffa sowie Antalya. Der erste Flug nach Mallorca startet am 22. März 2013. Danach geht es immer montags, mittwochs, freitags und sonntags mit den Fliegern der XL Airways am frühen Morgen in Richtung Balearen. Nach Antalya fliegen Urlauber jeweils am Dienstag und Sonnabend. Die Kanarischen Inseln stehen am Dienstag mit Fuerteventura und am Donnerstag mit Teneriffa im Flugplan.

Die Wartungen an der Boeing 737 mit 189 Sitzplätzen werden zukünftig direkt am Flughafen vorgenommen. "Mit unserem neuen Partner XL Airways und einigen der bekanntesten deutschen Reiseveranstalter wächst unser Angebot ab Rostock-Laage deutlich", sagt Carsten Herget, seit September neuer Geschäftsführer des Flughafens Rostock-Laage.

Bereits in der Wintersaison 2012/2013 fliegt Germania ab 3. November jeweils sonnabends nach Teneriffa und sonntags nach Gran Canaria. Auch Germania wird erstmals eine Maschine fest in Laage stationieren und dort auch die Wartungen vornehmen, informiert der Flughafen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen