Feuerwehrsport : Charlottenthaler dominieren 1. MV-Cup

Stephanie Rost (l,) von der Feuerwehr Charlottenthal auf der 100m-Hindernisbahn im Lauf gegen Georg Limbach (Warin). Stephanie Rost gewann diese Disziplin bei den Frauen.  Fotos: Marco Thamke
1 von 2
Stephanie Rost (l,) von der Feuerwehr Charlottenthal auf der 100m-Hindernisbahn im Lauf gegen Georg Limbach (Warin). Stephanie Rost gewann diese Disziplin bei den Frauen. Fotos: Marco Thamke

Erfolgreiche Feuerwehrsportler bereiten sich auf Deutsche Meisterschaft vom 28. bis 30. Juli in Rostock vor.

svz.de von
21. Juni 2016, 21:00 Uhr

Erneuter Erfolg für die Feuerwehrsportler aus Charlottenthal. Sie dominierten vergangenes Wochenende beim 1. MV-Cup auf der Hindernisbahn und im Hakenleitersteigen in Charlottenthal. Die Frauen begannen mit ihren beiden Durchläufen am Turm. Hier siegte in einer Zeit von 8,29 Sekunden Annekathrin Daßler. Auf dem zweiten Platz folgte ihre Laufpartnerin Sonja Neubauer von der Feuerwehr Charlottenthal mit neuer Bestzeit von 8,40 Sekunden. Über neue Bestzeiten freuten sich auch Laura Wolf (9,41 Sekunden), Maria Grosche (11,09 Sekunden) und Michelle Drews (11,23 Sekunden) – ebenfalls alle von der Feuerwehr Charlottenthal – sowie Anke Spiegler (10,55 Sekunden) von der Feuerwehr Gremmelin. Premiere am Turm feierten Kim Renk nach der Babypause und die kleine Sophia Wolf.


Persönliche Bestzeiten


Auch bei den Männern war die Charlottenthaler Wehr sehr gut vertreten. Mario Tamm gewann mit der einzigen 15er-Zeit an diesem Tag vor seinem Kameraden Hannes Rost (16,44 Sekunden). Einen besonders guten persönlichen Lauf absolvierte Philipp Perlitz, der bereits mit der Charlottenthaler Jugendfeuerwehr unterwegs war. Mit neuer persönlicher Bestzeit von 17,35 Sekunden kam er auf den 5. Platz.

Die 100m-Hindernisbahn stand im Zeichen der Familie Rost. Stephanie und Hannes Rost siegten hier jeweils vor ihren Kameradinnen und Kameraden vom Team MV.

Im Anschluss des Wettkampfes absolvierten die Feuerwehrmänner und -frauen Trainingsläufe im Löschangriff Nass und der Staffel. Der letzte große Wettkampf vor der Deutschen Meisterschaft in Rostock Ende Juli ist der 2. Deutschland-Cup in Halle (Saale), der am 2. Juli stattfinden wird. Am 4. Juli wird es eine Live-Übertragung im Nachmittagsprogramm des NDR geben. An diesem Tag werden die Mitglieder des Team MV beim Training in Charlottenthal begleitet.


Beste deutsche Teams in Rostock


Die besten deutschen Feuerwehrmannschaften qualifizieren sich bei der Deutschen Meisterschaft in Rostock für die Feuerwehrolympiade 2017 des Weltfeuerwehrverbandes CTIF. Die Teams treten vom 28. bis 30. Juli in den Wertungen Traditioneller Internationaler Feuerwehrwettbewerb, Internationaler Feuerwehrsportwettkampf und Internationaler Jugendfeuerwehrwettbewerb an. Die Disziplinen reichen von Hakenleitersteigen bis Löschangriff. Das Rahmenprogramm bietet eine Technikausstellung, Vorführungen von Spezialeinheiten und brandheiße Speisen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen