Neues Cafe : „Café am Theater“ in Domstraße neu eröffnet

von
18. März 2014, 06:00 Uhr

Noch sind nicht alle Arbeiten abgeschlossen und auch das Schild über dem Eingang fehlt noch, aber das neue „Café am Theater“ in der Güstrower Domstraße hat jetzt geöffnet. „Die Terrasse vorne wird noch weiter ausgebaut“, kündigt Inhaberin Iris Albrecht an. Sie ist froh, dass ihr Café in der ehemaligen Theaterverwaltung endlich öffnen konnte, hatte es doch bei der Sanierung des alten Hauses einige Verzögerungen gegeben.

Seit dem Jahr 1999 betreibt Iris Albrecht ein Café in Güstrow, zehn Jahre war sie im Ratskeller am Güstrower Markt angesiedelt. Zuletzt hatte sie ihren Standort am Markt 11, um die Fertigstellung in der Domstraße zu überbrücken. Am Markt 11 wird jetzt der Cap-Markt erweitert.

„Jetzt bin ich froh, endlich angekommen zu sein“, sagt Iris Albrecht über ihr neues Domizil. „Schon in den ersten Tagen war mein Café sehr gut gefüllt. Das hat mich positiv überrascht. Ich habe mich gefreut über die vielen Stammgäste und auch über die vielen Blumen und Glückwünsche.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen