Güstrow : Bunte Blumen für noch junges Gartenprojekt

svz+ Logo
Narzissen, Perlblumen undHornveilchen pflanzten unter anderem Hana Elhadi, Mia Marie Beyer, Ola Al Abdi und Nina Marie Paschen in die Erde.
Narzissen, Perlblumen undHornveilchen pflanzten unter anderem Hana Elhadi, Mia Marie Beyer, Ola Al Abdi und Nina Marie Paschen in die Erde.

Hortkinder der Schule am Inselsee pflanzten Frühlingsblumen im Interkulturellen Garten – Vorstellung des Projektes am Mittwoch.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
24. März 2019, 05:00 Uhr

Endlich wird es Frühling – seit gestern auch im Interkulturellen Garten in der Südstadt. Dort waren Schüler der 4. Klasse aus dem Hort der Schule am Inselsee gemeinsam mit Ljudmilla Kuhlmann vom Verein „...

hdincEl iwrd es glüihnrF – tesi rsegetn cuha im reukennurltltelI anGter ni edr dtdas.tSü roDt nwera üelSrch edr 4. sesKla usa edm Htro red uSelhc ma leeesnsI meieasngm mit jmadlLuli lnmunaKh omv erienV „adatuam“i uas ctksoRo k,vait um nde hdeeinarbcR itm aeni,szsrN lunpeT dnu celihVne uz svcrönerenh.

i„De Sufntigt der sastesOsesperak ahett nus ldeG eeebggn. Dnoav nntokne rwi nl,uBem rbae chau dei ikSdtensa, enäBk nud ein usnee cdShli fn,nnirzaeei“ ehcrbiett alldLiumj um.hanKln fgnAna rlpiA losl ads easll ehestn nud eichelfir eineeiwthg nere.wd aDnn„ llso es nöchs esen“a,hsu fgtü sei nzuh.i

Die deänchM ndu ungeJn mit iherr enrhEzriie arKnai wTes aetnht tnsreeg erudeF dr,ana rszeut ads Uruntak zu zneh,ie sectkornet uabL wge zu rhnkea nud ißillcshche ied umlenB enzazeupn.flni

aDs aetoGkpetjrnr na erd nreb--eeWnißaleStenrdrSere hat veli azPlt rfü emtGesebeüe und nhsGlsfiea.cectnfmehä eWr särNeeh rhfarene töcehm tis am w,Mttihco 2.7 rä,zM um 61 rUh in end ßoergn taumnrgauesrB im tmLandase ürf eUtl,wm tNcsuztuahr dun Geo,legoi odgbrGlere trßaeS 21, sHua .3 Rmua 1,10 lindgeaeen. seetlrlotgV irwd sda erkoPjt dnu ide öiictMeegnkhl dre kgtnwiMrui darn.a Amlegdunn epr -M:Eail @l.tpsvleotfaeerodie oedr enutr floeTne 8373744.0723/

zur Startseite