zur Navigation springen

Gewerbeverein Güstrow : Brunnenfest als Saisonstart

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Gewerbeverein Güstrow plant auch 2017 wieder traditionelle Veranstaltungen zur Belebung der Innenstadt.

von
erstellt am 28.Feb.2017 | 05:00 Uhr

Das Jahresprogramm des Gewerbevereins Güstrow steht. Wie jedes Jahr plant der 93 Mitglieder zählende Verein wieder die traditionellen Veranstaltungen in der Barlachstadt. „Oft werden wir nur als Veranstaltungsverein wahrgenommen“, sagt Gründungs- und Vorstandsmitglied Wilfried Minich. „Aber gerade mit diesen Veranstaltungen wollen wir positive Rahmenbedingungen für das Gewerbe in Güstrow schaffen. Wir wollen die Kunden in die Innenstadt locken.“ Den nächsten Höhepunkt zur Belebung der Innenstadt hat der Gewerbeverein fest im Blick: das Brunnenfest am 7. Mai von 13 bis 18 Uhr.

„Mit dem Brunnenfest geben wir für den Einzelhandel den Startschuss für das Frühlings- und Sommergeschäft“, unterstreicht Minich. Bereits zum fünften Mal organisiert der Gewerbeverein diese Veranstaltung. 60 Einzelhändler beteiligten sich vergangenes Jahr und öffneten am Sonntag ihre Geschäfte. Kaufkraft in der Güstrower Innenstadt zu binden ist ebenfalls das Ziel der Einkaufsnacht. Am 16. September ist es soweit. „Wir haben das Datum auf Wunsch der Einzelhändler extra auf den Mela-Termin gelegt“, so Minich. „Einzelhändler und Gastronomie sollen sich bei der Einkaufsnacht einbringen. Wir schaffen ihnen dafür die Plattform.“ 80 Unternehmen waren vergangenes Jahr in der Innenstadt dabei.

Doch zuvor hat der Gewerbeverein bereits das Inselseefest am ersten Augustwochenende in Planung. „An dieser Veranstaltung gibt es immer wieder Kritik, aber ich bin überzeugt, dass wir in den vergangenen Jahren immer ein tolles Inselseefest hinbekommen haben“, sagt Minich. Auch in diesem Jahr solle der Schwerpunkt wieder auf Familienangeboten liegen. Zudem ist eine Händlermeile geplant.

Auch der seit Jahren vom Gewerbeverein organisierte Weihnachtsmarkt steht laut Minich unter dem Aspekt, das Weihnachtsgeschäft in die Innenstadt zu holen und den Einzelhandel zu fördern. „Im Vergleich zu anderen Städten haben wir mit allen unseren Veranstaltungen über die Jahre ein hohes Niveau erreicht“, sagt Minich. Das alles koste auch viel Kraft und Organisationsaufwand, handele es sich doch um ehrenamtliche Arbeit.

Am 7. März um 18.30 Uhr lädt der Gewerbeverein Güstrow gemeinsam mit der Barlachstadt die Güstrower Einzelhändler zu einer Informationsveranstaltung in das Rathaus ein. Dabei will der Verein auch sein Jahresprogramm vorstellen.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen