Insel Schwerin : Brücke fertig

Zur Abnahme des neuen Bauwerkes versammelten sich auf der Brücke zur Insel Schwerin Bürgermeister Wolfgang Geister, Jörg Zirzow (Metallbaufirma), Rüdiger Pawelke (Wokra), Landwirt Olaf Baldermann und Thomas Bachmann.
Zur Abnahme des neuen Bauwerkes versammelten sich auf der Brücke zur Insel Schwerin Bürgermeister Wolfgang Geister, Jörg Zirzow (Metallbaufirma), Rüdiger Pawelke (Wokra), Landwirt Olaf Baldermann und Thomas Bachmann.

Weg auf die Insel Schwerin wieder frei

23-11367750_23-66109655_1416395986.JPG von
26. September 2015, 05:42 Uhr

Die Brücke über den kleinen Durchstich, der die Insel Schwerin zu einem Eiland im Krakower See macht, ist fertig. Diese Woche war die offizielle Übergabe. Die Fundamente waren neu gesetzt worden und erhielten einen stählernen Oberbau, der schließlich mit Bohlen für einen komfortablen Übergang auf die Insel komplettiert wurde.

Sichtlich zufrieden machten Bürgermeister Wolfgang Geistert sowie die am Bau Mitwirkenden Thomas Bachmann und Rüdiger Pawelke von der Wohnungsgesellschaft Krakow am See (Wokra), Metallbauer Jörg Zirzow und Landwirt Olaf Baldermann am Donnerstag einen Haken hinter das 12 000-Euro-Projekt. Und sie waren bei der Abnahme nicht allein, Spaziergänger freuten sich über den neuen Überweg.

Eine Brücke war in den 1990er-Jahren mit viel Unterstützung durch Krakower Bürger gebaut worden, letztendlich aber in die Jahre gekommen. Ein Neubau musste her. Ein aufgeschütteter Damm als Provisorium erlaubte es dem Landwirt jederzeit seine auf der Insel weidenden Rindern zu erreichen. Die neue Brücke ist für zehn Tonnen ausgelegt, hat eine lichte Weite von fünf Metern und ist gerade so breit, dass der Traktor mit Gerät passieren kann. Ansonsten bleibt Fahrzeugverkehr hier weiterhin verboten.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen