Güstrow : Blind Date mit einem Buch

Hat das Angebot vorbereitet: Bibliotheksmitarbeiterin Mary-Ann Kotala
Hat das Angebot vorbereitet: Bibliotheksmitarbeiterin Mary-Ann Kotala

Neues Angebot ab heute in der Güstrower Uwe-Johnson-Bibliothek

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von
13. Juli 2020, 05:00 Uhr

Ein Rendezvous der besonderen Art bietet die Uwe-Johnson-Bibliothek in Güstrow ab heute: ein Blind Date mit einem Buch. „Welcher Leser hat den Mut, sich wie bei einem Blind Date auf Unbekanntes einzulassen?“, fragt Tilmann Wesolowski von der Bibliothek.

Die Bücher stehen neutral verpackt in einem Regal gegenüber der Ausleihtheke. Ohne zu wissen, was es ist, leiht man es aus und nimmt es nach Hause. Erst dann beim Auspacken erfährt man, ob es ein spannender Thriller, eine romantische Liebesgeschichte, Fantasy, Drama oder ein spannendes Sachbuch ist. „Wer auf diese Weise bewusst äußere Reize ausblendet, entdeckt vielleicht einen unbekannten Schriftsteller oder einen Leseschatz“, so Wesolowski. „Die Bibliothek möchte damit gerade jetzt, da das ausgiebige Stöbern und Schmökern noch nicht so möglich ist, einen kleinen weiteren Ausleihanreiz bieten. Ich setzte auf Neugier und den Überraschungseffekt.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen