zur Navigation springen

Fachhochschule Güstrow : Blick in die Schießanlage werfen

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Die Fachhochschule in Güstrow lädt am 9. September zum Tag der offenen Tür ein – Infos zum Studium und Ausbildungstraining inklusive.

von
erstellt am 29.Aug.2017 | 05:11 Uhr

In der nächsten Woche öffnet die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Rechtspflege und Polizei in Güstrow ihre Türen. Die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten stehen dabei natürlich wieder im Fokus der Veranstaltung, die stets am ersten Sonnabend nach Schulbeginn – in diesem Jahr also am 9. September – stattfindet. „Das ist auch traditionell immer die Zeit im Jahr, wo die Bewerbungsphase beginnt“, erklärt Daniela Hett, bei der die Fäden für den Tag der offenen Tür zusammenlaufen.

„Wir haben ein buntes Programm mit vielen klassischen Bestandteilen zusammengestellt. Natürlich stehen die Vorstellung des Hochschulstandorts und unsere Ausbildungsmöglichkeiten im Mittelpunkt“, erklärt Daniela Hett und fügt hinzu: „Jetzt fangen die Schulabgänger an sich zu bewerben. Das wollen wir nutzen – besonders im Hinblick auf die erhöhten Einstellungszahlen.“ Für das kommende Ausbildungsjahr sind ebenfalls wieder 400 Neueinstellungen vorgesehen und die Konkurrenz um die Bewerber ist groß. „Wir unternehmen viel, um die Bewerber von uns zu überzeugen und sie für eine Ausbildung in Güstrow zu begeistern. Dafür gehen wir auch direkt an die Schulen und werben für die Fachhochschule“, sagt Daniela Hett. Schön sei daher auch, dass zum Tag der offenen Tür erstmals auch die Barlachstadt selbst mit einem Stand vertreten sein wird. „Diese neue Zusammenarbeit freut uns wirklich sehr“, betont die Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit.

Neben diversen Infoständen werden am 9. September auch wieder Schnuppervorlesungen, Berufsberatungen und das beliebte Bewerbungscenter angeboten. „Das ist eine tolle Gelegenheit sich auf das Auswahlverfahren vorzubereiten und das hat sich rumgesprochen. Ich habe schon jetzt viele Anmeldungen vorliegen“, macht Daniela Hett deutlich. Außerdem führen die Studierenden der Fachhochschule über den Campus. Das sei besonders authentisch, da die Hochschule so aus Sicht der Studenten vorgestellt werde – ein Abstecher in den Studentenklub Stuk dürfe dabei nicht fehlen, erläutert Daniela Hett weiter.

Besonders beliebt seien in jedem Jahr auch die Angebote der Polizei. Hier wird die Kriminaltechnik vorgeführt, es können Fahrzeuge und Einsatzmittel angesehen werden und „wir bieten erstmals auch Einblick in die neue Raumschießanlage“. Die kleinen Gäste bekommen eine „Kinderakte“ mit der sie an den verschiedenen Stationen Stempel einsammeln können – Fingerabdrücke machen inklusive. „Das war uns wichtig, denn inzwischen haben wir viele lebensältere Bewerber, die an diesem Tag mit ihren Familien kommen. Wenn die Kinder Beschäftigung haben, können sich die Eltern in Ruhe umsehen“, erklärt Daniela Hett.

Programm zum Tag der offenen Tür

  • 10 Uhr: Eröffnung (Hörsaal 184)
  • ab 10.10 Uhr: Vorstellung der Studiengänge und Ausbildungen (Hörsaal 184)
  • 10.10 Uhr: Bachelor of Laws – Öffentliche Verwaltung, Ausbildung zum Verwaltungswirt
  • 10.30 Uhr: Diplom-Rechtspfleger (FH)
  • 10.50 Uhr: Bachelor of Arts – Polizeivollzugsdienst, Ausbildung zum Polizeimeister
  • ab 11.15 Uhr: Schnuppervorlesungen:
    Öffentliche Verwaltung – wie liest man ein Gesetz?; Rechtspflege – Rechte an Grundstücken; Polizei – vom Mundraub über Handtaschendiebstahl bis hin zu Mord – Ein Exkurs über strafbewährte (Alltags-) Situationen
  • 11, 12 und 13 Uhr: Campusführungen (Treff Foyer)
  • 12.30 Uhr: Einsatzbezogenes Training in der Polizei (Dojo II) mit Besichtigung des Einsatz-Training-Centers
  • 13 Uhr: Lehrer- und Elternsprechstunde (Raum 133)
  • 10 bis 14 Uhr: Einstellungsberatung (Foyer)

Bewerbungscenter:

  • 1. Durchgang: 10 Uhr kognitiver Leistungstest (Raum 128);11 Uhr Diktat (Polizei); 12 Uhr Sporttest (Polizei)
    2. Durchgang: 12 Uhr kognitiver Leistungstest (Raum 128); 13 Uhr; Diktat (Polizei); 14 Uhr Sporttest (Polizei)

Anmeldung für das Bewerbungscenter unter Telefon 03843/283101 oder per E-Mail d.hett@fh-guestrow.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen