Güstrow : Bleicher- als Einbahnstraße

svz_plus
Einbahnstraße: Nur in Richtung Liebnitzstraße geht es seit gestern auf der wichtigen Güstrower Durchfahrtstraße.
Einbahnstraße: Nur in Richtung Liebnitzstraße geht es seit gestern auf der wichtigen Güstrower Durchfahrtstraße.

Bis Mitte Dezember verlegen die Stadtwerke unterirdische Medien neu. Nur eine Richtung befahrbar.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

von
11. Oktober 2018, 05:00 Uhr

Nur einspurig läuft seit gestern der Verkehr durch die Bleicherstraße in der Kreisstadt. In Richtung Bahnübergang ist ab Am Berge die umgekehrte Einbahnstraße für diesen Abschnitt der Bundesstraße 104 übe...

Nur igpiseurn ätful seti tsngeer der ehkrVer hdcru ied ßeiesarBclrteh in der itrtKedass. nI Ricghtun aügBgbehanrn sti ab mA regBe die ehermkgeut aatßinerbEsnh rfü eneisd Antcbihst erd nsatBuerßsed 410 büre ned rgPwaseiead sganeiwues.e Für ehrlaetwskcrvreSh udn iüreötnbehcrl herrVke tis enei gtedeihrwneee mgeUtunil liec.gsreduaths Dre uGrdn sit eid onv dne endaekSwrtt tbiesre tdnaegnekigü ureatdgnhf Snnaugrei nvo ehcnisruntried dMi.ene rKtoekn erendw inmegasst 001 treMe aldupgNsarebnneesink dun 081 terMe iulsnegeaGtn iewso eielswj berü 018 treMe tnennrislgueeTsrakiw und oeLrrheer l,tvrgee ninrimfeoer eid wtrdeaekSt Güw.srot

eesDi egLuitnen dnu albeK hntäet rhi erLtleeanbs ngstäl tecrireh nud ewliteesi wtei cesntthrüebri gisseieuwzhbnee sdin tnchi mher fau ermdenom .dtanS oS sei ide mi takßrörrpSeen lenegdie wusgiaiktrsnnreleT sau surgusaG ncho ied sürlguricpneh ruz nVogserrgu edr adtlvtnlSei an erd eesrteißc.lrBha lteodriehW gba es ni edn ttzneel Jheran erih uufnrdga rishe lAsert dun sed rfrsVkhameoesnmuek – für ads ide aonedrehnnv nnuLgetie agr ntihc tlaesgegu rneaw – .rürhbcheRo tiNch zagn os leeiv erahJ fau dem kcleuB nabhe ide gGasiuteln nud sad kbrSo,etaml deibe eegnil ebra cuah nosch ein lhesba enadhrrJthu uertn med heGgwe ni dre Er.ed

mA tronseanDg rewde edi ngthiErciun dre slluBaeet dnu ied imtad undrnenbeve eetnärendg tseheVnuregrhrinck fostertgetz, os Secewetitrpknarerdsh isitnrhC mretsrie.uB nfnAga rde ennmkdeom ocheW nedewr edi Lngeineut flgere.ite rädneWh erd ruentibaBae rweed edi fahZutr zu ned anneeengidl udrnknütGcse ni dre lReeg mghiöcl es.in ruN eeiltwesi messü ni iettnbmmes tchaesauniBtbn ucah neliam prserteg edwner. Wo das erd Fall enis ,ssemü wdere edi arumfaBi eid wnAnehro irnren.ofeim

gnAeesnaggu wrid ibe dne ueenn eLingneut nov nieer seLeurdnbae ovn 40 sbi 50 nJhera. iDe„ kateSdterw üworsGt rnesietinev ieb ehirn hnaeamnßM memri ni dei tu,Z“fukn lkträre rtCisnih iertBeumrs. eDr egwGeh deerw cahn edr nlgVgereu erd inedeM os e,eeeiwrrhldtstelg iew re zjtte t.si

 

zur Startseite