Jugendarbeit in Laage : „Bewegung, Gemeinschaft und Spaß!“

Tim Kayatz weist die Fußballteams beim Nikolaus-Turnier ein.
Tim Kayatz weist die Fußballteams beim Nikolaus-Turnier ein.

Jugendsozialarbeiter organisieren 2. Nikolaus-Fußballturnier für den Amtsbereich Laage.

von
07. Dezember 2017, 21:00 Uhr

Bei der ersten Auflage des Nikolaus-Fußballturniers in Laage im vergangenen Jahr kamen knapp über 50 Kinder und Jugendliche, beim zweiten Turnier am Mittwochabend waren es schon mehr als 100. „Eine sehr gute Resonanz“, sagt Tim Kayatz, Jugendsozialarbeiter im Amtsbereich Laage, der das Turnier organisierte. „Ich freue mich riesig, dass wir so viele begeistern konnten.“

Zehn Fußballmannschaften traten gegeneinander an, vorrangig aus den sechs Jugendtreffs im Amtsbereich. Hinzu kamen Teams von der Laufgruppe des SC Laage, der Jugendfeuerwehr Diekhof sowie eine gemischte Mannschaft vom Filmklub Güstrow und dem Leuchtturm auf dem Distelberg. Den Wanderpokal beim 2. Nikolaus-Turnier in der Laager Sporthalle holte sich die Laufgruppe vom SC Laage. Sie setzte sich im Endspiel gegen den Jugendtreff Sabel durch. „Wir wollen mit diesem Turnier Kinder und Jugendliche auf einer anderen Ebene zusammenbringen“, sagt Tim Kayatz. „Und mit Fußball kann man viele motivieren.“ Sein Ziel ist kurz und knapp: „Bewegung, Gemeinschaft und Spaß!“

Seit etwas mehr als einem Jahr verantworten Kayatz und Johannes Kretschmann die Jugendarbeit im Amtsbereich Laage. „In dieser Zeit haben wir es geschafft, die Jugendtreffs wieder zu beleben“, sagt Kayatz. „Wir haben in allen Treffs eine gute Besucherzahl erreicht. Vor allem in Kritzkow stoßen wir bereits an unsere räumlichen Kapazitäten. Hier kommen teilweise 20 bis 30 Jugendliche“, erzählt er. Mit Kretschmann zusammen betreut er fünf Jugendtreffs. Der Jugendtreff in Sabel wird geleitet von Gabriele Teller.

Am 19. Dezember präsentiert die Filmgruppe vom Jugendtreff Laage ihren Film zum Thema „Selbstdarstellung“ in der Alten Schule Laage. Und auch für das Nikolaus-Turnier 2018 plant Kayatz schon. Es soll am 8. Dezember stattfinden – dann aber in beiden Sporthallen in Laage.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen