Krakow am See : Bewährtes neben dem Neuen bewahren

Angelkarten für den Kuchelmisser See gibt es auch weiterhin im Frischmarkt im Dorf.
Angelkarten für den Kuchelmisser See gibt es auch weiterhin im Frischmarkt im Dorf.

Wie gewohnt wird es mit der Bewirtschaftung des Kuchelmisser Sees weitergehen – nur mit einem neuen Pächter

23-11367760_23-66109652_1416395934.JPG von
11. März 2015, 06:00 Uhr

Seine Hauptsatzung „gestrafft“ hat die Gemeinde Kuchelmiß. Neben erforderlichen Anpassungen an Entwicklungen der vergangenen Jahre – nur ein Stichwort: die Kreisgebietsreform – erklärt die Satzung nun auch amtliche Veröffentlichungen im Online-auftritt des Amtes Krakow am See für rechtsgültig. Schon seit längerer Zeit praktiziert die Amtsverwaltung die Veröffentlichung von Sitzungsterminen und Tagesordnungen im Netz, doch erst mit der neuen Hauptsatzung werden diese neben der Papierform offiziell. „Die Schautafeln in den Ortsteilen bleiben aber weiter bestehen und gelten ebenfalls“, möchte Bürgermeister Peter Hildebrandt speziell ältere Menschen, die sich nicht mehr unbedingt mit den neuen Informationstechnologien anfreunden, beruhigen. Auch sie würden weiterhin auf gewohnte Weise ihre Informationen beziehen können.


Angelkarten weiter im Frischmarkt
 

Ebenfalls wie gewohnt wird es mit der Bewirtschaftung des Kuchelmisser Sees weitergehen – nur mit einem neuen Pächter. Nachdem der Pachtvertrag mit der Bimes zum Ende 2014 auslief und vom Land neu ausgeschrieben wurde, ist seit Jahresbeginn der Hohen Sprenzer Fischer Werner Loch für den See zuständig. Loch kündigte an, den Fischbesatz zu erhöhen und habe auch schon Karpfen und Aale neu eingebracht, lautet Hildebrandts Information. Wichtig für Urlauber und Hobbyangler: Die Zusammenarbeit mit dem Frischmarkt wolle Werner Loch fortsetzen und im Markt die Angelkarten hinterlegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen