Recknitz-Campus : Berufsmesse von Schülern für Schüler

Berufsmesse im Recknitz-Campus Laage
Berufsmesse im Recknitz-Campus Laage

Recknitz-Campus Laage: erstmals „Planning Future RCL“ veranstaltet / Zahlreiche Berufe vorgestellt

von
20. März 2015, 06:00 Uhr

Zum ersten Mal wurde jetzt am Recknitz-Campus Laage die Berufsmesse „Planning Future RCL“ veranstaltet. Die Berufsmesse wurde nach dem Motto „von Schülern für Schüler“ von den Schülern der 10. Klassen des gymnasialen Bereiches organisiert und durchgeführt. Sie übernahmen dabei die Rolle des Veranstalters und der Aussteller gleichermaßen.

Zwölf Schülergruppen stellten an ihren Ständen verschiedene Berufe vor, die sie entweder später selber einmal ausüben wollen oder die sie im Rahmen des Schülerbetriebspraktikums erkundet haben. Die Veranstaltung wurde als fächerverbindendes Projekt der Fächer Arbeit-Wirtschaft-Technik (AWT) und Studienorientierung im Rahmen der Berufsorientierung während des Unterrichts von den Schülern vorbereitet. Die Schüler erarbeiteten das Konzept für ihre Stände, erstellten Plakate und Flyer und kümmerten sich um die organisatorische Vorbereitung der Messe.

„Das primäre Ziel dieser Messe ist nicht, dass jeder Schüler mit einem Ausbildungs- oder Studienplatz nach Hause geht, sondern dass sich die Schüler intensiv mit ihrer Berufswahl beschäftigen, um dann eine fundierte Entscheidung für ihre Zukunft treffen zu können“, sagt AWT-Lehrer Dieter Zorn, der auch das Konzept dieser Veranstaltung entwickelte. „Als Organisatoren der Messe erwerben die Schüler außerdem im Laufe des Vorbereitungsprozesses die für eine berufliche Karriere erforderlichen ,Soft Skills’“.

Zu den vorgestellten Berufen und Berufsgruppen gehörten u. a. Medizin, Tontechnik, Spieltechnik, Dachdecker, Event-Management, Dentaltechnik, Physiotherapeut, Zahnarzthelferin, Bundeswehr, Fotografie, Lagerlogistik, Industriekaufmann und Gastronomie. Als externe Partner mit eigenen Ständen wurde die „Planning Future RCL“ von der Ostseesparkasse Rostock und der Universität Rostock unterstützt.

Im zweiten Unterrichtsblock hatten gezielt die Schüler der 9. Klassen des gymnasialen Bereichs die Stände besucht und sich einen ersten Eindruck von den vorgestellten Berufen verschaffen können. Ab der Mittagspause standen die Türen dann für alle interessierten Schüler aller Klassen offen. „Die erste Berufsmesse ,Planning Future RCL’ war ein großer Erfolg“, ist Dieter Zorn überzeugt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen