zur Navigation springen

MeckProms : „Bella Italia!“ auf Güstrower Domplatz

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Konzertreihe „MeckProms“ macht mit Klassikern Italiens am 1. August in der Barlachstadt Station

von
erstellt am 26.Jul.2017 | 12:00 Uhr

Die diesjährige Sommerkonzertreihe „MeckProms“ der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin feierte vergangene Woche auf der Freilichtbühne im Schweriner Schlossgarten ihren Auftakt. Unter dem klangvollen Motto „Bella Italia!“ entführt das Orchester sein Publikum musikalisch auf eine stimmungsvolle Reise in den sonnigen Süden und verspricht neben Belcanto vom Feinsten italienische Lebendigkeit und Lebensfreude.

Auf dem Programm steht eine „Pasta mista“ aus erlesenen italienischen Musikwerken, Klassikern der Filmmusik des italienischen Kinos und schwärmerischen Kompositionen, die von der Sehnsucht erzählen – nach dem „Land, wo die Zitronen blühn“. Als Solisten sind der diesjährige Conrad-Ekhof-Preisträger Matthias Koziorowski und die Sopranistin Stephanie Elliot zu hören. Am Pult steht mit Generalmusikdirektor Daniel Huppert der Maestro di Capella, der das Freilicht-Klassikkonzert charmant-launig für jedermann dirigiert und moderiert. Das mitgebrachte Picknick mit Korb und Decke ist für viele dabei ein Muss, um das Konzerterlebnis mit kulinarischen Genüssen noch zu steigern.

Nachdem auch Schloss Bothmer in Klütz am vergangenen Sonntag bereits die „MeckProms“ erlebt hat, ist die Mecklenburgische Staatskapelle mit „Bella Italia“ noch an zwei weiteren ausgesucht schönen, landschaftlich wie architektonisch reizvollen Orten in Mecklenburg zu erleben. Ebenfalls auf der grünen Wiese spielt die über 450-jährige Staatskapelle ihr Konzert am 30. Juli um 11 Uhr mitten im weitläufigen Schlosspark Ludwigslust vor dem Schweizerhaus. In der Barlachstadt Güstrow sind die Musiker auf dem grünen Domplatz mit Blick auf das beeindruckende Gotteshaus dann mit ihrem Abschlusskonzert der Saison am 1. August um 20 Uhr zu hören.

Kinder bis 14 Jahre haben übrigens zu den Konzerten freien Eintritt.

 

Eintrittskarten für das Güstrow-Konzert über: Güstrow Tourismus, Tel. 03843/68 10 23, Karten für den 30. Juli über Ludwigslust-Information, Tel. 03874/526 251 oder -252


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen