Krakow am See : Bei Charlottenthal wird jetzt die Straße repariert

23-11367760_23-66109652_1416395934.JPG von 18. September 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Rund 30 Zentimeter dicke Asphaltdecke wird bis auf darunter liegenden Beton abgefräst.
Rund 30 Zentimeter dicke Asphaltdecke wird bis auf darunter liegenden Beton abgefräst.

Landesstraße 37 zwischen Güstrow und Krakow am See vier Wochen gesperrt.

Seit Mittwoch ist es nun nicht mehr nur amtlich, sondern auch Realität: Die Landesstraße 37 ist zwischen Charlottenthal und dem Abzweig nach Marienhof nicht passierbar. Großes Straßenbaugerät hat mit dem Abfräsen der Asphaltdecke auf einer Schadstelle begonnen. Auf einem Stück von etwa 100 Metern war der Untergrund einseitig abgesackt, weil sich Hohlr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite