Beeskow kauft Musik-Boxen

von
18. April 2014, 19:41 Uhr

Für rund 400 000 Euro will die Stadt Beeskow (Oder-Spree) eine Privatsammlung historischer Musikautomaten aus dem nordrhein-westfälischen Monschau kaufen.

Die Verhandlungen stünden kurz vor dem Abschluss sagte am Donnerstag Beeskows Bürgermeister Frank Steffen (SPD). Die Stadt werde ein Drittel der Summe übernehmen, der Rest solle über Fördergelder von Stiftungen und Spenden finanziert werden.

Ein Drittel der einzigartigen Sammlung kommt als Dauerleihgabe nach Beeskow. Vermutlich ab Ende kommenden Jahres soll der klingende Schatz auf der Burg Beeskow gezeigt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen