Güstrow : Bedeutende Stücke des Cranach-Ateliers

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von 07. August 2019, 05:10 Uhr

Seit diesem Monat sind ausgewählte Stücke des Schweriner Cranach-Bestands wieder im Schloss Güstrow zu sehen. Präsentiert werden die Werke in den historischen Rentereiräumen im Erdgeschoss. „Wir haben der Malerfamilie bereits im Reformationsjahr 2017 eine Sonderausstellung gewidmet. Als Höhepunkt des Sommers zeigen wir unseren Besuchern noch einmal d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite