zur Navigation springen
Güstrower Anzeiger

23. November 2017 | 08:49 Uhr

Haustierpark : Bache mit Frischlingen unterwegs

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Erwünscht, aber nicht erwartet, brachte die besonders zahme Bache Fritzi jetzt im Haustierpark Lelkendorf drei typisch längs gestreifte Frischlinge zur Welt. „Von denen leider ein kleines Weibchen nicht überlebte“, informiert Tierparkleiter Jürgen Güntherschulze. Dennoch: Mittlerweile toben die beiden Frischlinge gut sichtbar für die Besucher immer dicht hinter der führenden Bache im Gehege herum.

Der Haustierpark Lelkendorf, der vor allem zahlreiche seltene und vom Aussterben bedrohte Haustierrassen präsentiert, ist voll in die Saison gestartet. Für die neue Sitz- und Spiel-Wiese bei den uralten Eichen wurde das ehemalige Pfauenziegen-Gehege abgerissen. Dort stehen nun etliche Gartentische und Stühle zum Verweilen sowie der Kinder-Zickenhügel, die Sandkiste, der elektrische Spielbagger und die Wühlmaushöhle zum Spielen. „Jetzt fehlt nur noch das schöne Wetter. Dann kann Pfingsten kommen“, sagt Güntherschulze. Infos im Internet unter www.haustierpark-lelkendorf.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen