Badendiek : Autoscheune nimmt Zweitmarke ins Portfolio

Autoscheune-Inhaber Kai-Uwe Gerlach zwischen zwei Ssang-Yong-Modellen
Autoscheune-Inhaber Kai-Uwe Gerlach zwischen zwei Ssang-Yong-Modellen

von
25. August 2015, 06:00 Uhr

Seit dem 10. August bietet die Autoscheune Gerlach in Badendiek mit dem südkoreanischen Hersteller Ssang Yong eine Zweitmarke an. „Wir haben unser Portfolio erweitert und uns dabei für eine zukunftsstarke und attraktive Marke entschieden“, versichert Kai-Uwe Gerlach, Inhaber der Autoscheune, und fährt fort: „Wir können unseren Kunden mit der Marke Ssang Yong eine sehr preisgünstige Alternative im Bereich der Geländewagen und SUV in der Region anbieten.“

Gegründet im Januar 1954, ging Ssang Yong Anfang der 90er-Jahre eine Technologie-Partnerschaft mit Mercedes Benz ein. Ssang Yong ist Allradspezialist. Wörtlich übersetzt heißt der Name Ssang Yong „Zwei Drachen“. In der Autoscheune Gerlach als neuem Vertragshändler gehen fünf Ssang-Yong-Modelle an den Start. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen