Güstrow : Auto geht in Flammen auf - Polizei vermutet Brandstiftung

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von 07. März 2020, 11:53 Uhr

svz+ Logo
Als die Güstrower Kameraden am Einsatzort ankamen, befand sich das Auto bereits im Vollbrand.
Als die Güstrower Kameraden am Einsatzort ankamen, befand sich das Auto bereits im Vollbrand.

Eine Anwohnerin entdeckt ein brennendes Auto auf einem Parkplatz. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 5.30 Uhr hörte eine Anwohnerin im Güstrower Nebelgang am Sonnabend einen lauten Knall. Kurz darauf stand ein VW Caddy auf einem Parkplatz im Bereich des Möbelhauses Klick in Flammen. Sofort verständigte sie Feuerwehr und Polizei. „Als wir eintrafen, befand sich der Wagen bereits im Vollbrand“, sagt Güstrows Wehrführer Stephan Hagemann, der mit zw...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite