Güstrow : Auto geht in Flammen auf - Polizei vermutet Brandstiftung

svz+ Logo
Als die Güstrower Kameraden am Einsatzort ankamen, befand sich das Auto bereits im Vollbrand.

Eine Anwohnerin entdeckt ein brennendes Auto auf einem Parkplatz. Die Polizei sucht Zeugen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von
07. März 2020, 11:53 Uhr

Gegen 5.30 Uhr hörte eine Anwohnerin im Güstrower Nebelgang am Sonnabend einen lauten Knall. Kurz darauf stand ein VW Caddy auf einem Parkplatz im Bereich des Möbelhauses Klick in Flammen. Sofort verständ...

eGegn 350. rhU rtehö enei hnwrnAneoi mi wotüresrG Ngenglabe ma abdnennSo enein aeuntl aK.lnl rzuK dufraa dtnas ein WV Cyadd auf meine atzpakPrl im cierBeh dse ösubselMeha ckiKl ni nameFm.l oftroS redgetniätvs esi urhwFreee und ozPl.eii Asl„ riw efarneit,n nfadeb cihs dre ngaWe rseebit im blno,ra“dVl gtas üosrwtGs heWrfrrüeh pnhaSte ,aHnngame erd mti lwzöf enraaedKm nud ezwi ainEsuehreagtznfz cükategnr aw.r Wi„r nkneotn ine nÜegbfrriee red Faemmnl ehdnwgtiee hvdiee,nnrr cnodhen dwuern ezwi eeirtew tpegarke reaegFzhu in slfMehntdicatei ggeenz,“o so nnHg.aeam Dre WV yCdad der atkrtedSwe sorGtwü uwerd rcduh sda eeFur cjohde pemtoltk tzrr.eöst Dne ahncdsSecha tctzäsh edi ieizPlo fau 3 0000 or.uE

ahNc iemgtejz nSdta nnak iene czesvtirälho guntfaBrtsidn tchin ssengsschleauo en,rewd ehtßi es vno erd eioP.lzi slahbDe erwud rde WV Cddya zru hhieaencricslimnnkt Ugruuhtscnne cegt.eirestllsh niEe aigfetnrazeS enwge sviätrrohlcez tnsdnfgiBtaru wredu fnuaneom.gme iDe adFhsnumnaßnengamh hanc hgcliemön nteärT eneblbi sirbhe o.gellrsfo

Dhealbs tebtti eid ileoizP die ulknörBeveg mu felHi bie der gfkäunurAl erdsie .attfSatr eweniiHs nnnöek eib edr oizelPi twrüGos utren efelnoT 3/6283600,4 eerjd endare ellenDtiests odre mi eItetnrn turne iee.wdom..nwwetipzvl neggbee .eerwnd  

zur Startseite