Flughafen Rostock-Laage : Aufatmen bei Flughafen-Gesellschaftern

svz_plus
Seit Jahren hängt der Flughafen Rostock-Laage am Tropf der drei kommunalen Gesellschafter und des Landes.
Seit Jahren hängt der Flughafen Rostock-Laage am Tropf der drei kommunalen Gesellschafter und des Landes.

EU-Kommission stellt fest: Betriebskostenzuschüsse sind europarechtlich zulässig.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

von
10. September 2018, 05:00 Uhr

Die Sorge war groß, die Arbeit umfangreich. Die EU hatte die Betriebskostenzuschüsse für die Flughafen Rostock-Laage-Güstrow GmbH moniert. Der Landkreis und die Hansestadt Rostock sowie die Stadt Laage a...

Die oegSr rwa goß,r ide eritAb .rfanecughim ieD EU ahtet die osücznBeiebshsesttrkeus ürf edi nlgFafeuh e-arRktwoLoscgatG-üso HbmG roenmt.i rDe ikearLnsd nud die dHasaesntt soRtock iwseo ide Stdta aeLag sal tllesefahercGs dnu sda nLda MV tnznrseuüett edr eiaoennrgl elfghuFan ogR-cokat.Lesa

nuN kmmot die aw:tunnngrE iD„e -mnmioEKsUosi sit in hScane erafonfrignziieurstNvhe rde rucdh ide t-elhnihhnriefccöflcte ehtssarGlefcel dse lehnagfFsu ätghrenwe sreBhestssezbesukoicütn zu emd egErsbni enmekgom, ssda desei Bleihfnei occirturphehale zsgliäus ,“idsn neroimeirtf rLatnad eSbasiatn nCtneois PSD() ufa dre nüjsgtne ieirautsgzsKntg.s tamiD wdreen dei EU ekine näeniwEd egeltdn an.mche s„Da hgsbnrculiseAsebs fltäl ahcn neuserr Anugssffau tdami pstivio a,su“ tnetob etnoC.nis

Das ebrilftcecehlhiehi tob,Dnrvgcurühurhsef steeefagnlht im grsareetV büer dei rwesiteAbise erd nriheäoupscE U,onin fttetlean eiotsniw ekeni grknuWi .emhr ntnoeCsi isetw in isedem gmmhsZnauean auf ied eBslecsshü eds tsiaeesgrK nh,i edi ienesbeBtokfintibeehslr in hvlesiinbnIsoiienftte ldnuanzmuew – vom Kserigat tser ni sieedm Jrah nhsclsbeeos – ihn.

bO udn tiiwiwene rdana ttzje onch tehenlastgef nrdwee ,semsü iwrd deretzi crudh eid eKtuvgrnalsrwei dun edi ggtFfeünänchfurlfhehgauss pe,ügfrt rreonftimie sionntCe teweir. hcuA edi rgaaLe nvttaegStdeutrr ehtta inene etsnedeepcrhnn csuBlshse gs.tsfea geargeVnne cohWe agb se terbies neei hdtioreßlenrucae rsalghcamlneemvuGltessfer.

zur Startseite