zur Navigation springen

Arbeitsmarkt : Arbeitslosenzahlen in Region gesunken

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Arbeitsmarkt im August: Arbeitslosenquote in Güstrow liegt aktuell bei 9,8 Prozent / Viele offene Stellen im Bestand der Arbeitsagentur

„Der Arbeitsmarkt in der Region Rostock zeigte sich auch im August stabil“, teilte Christoph Möller, der Leiter der Arbeitsagentur Rostock, gestern mit. Er nannte als Beweis dafür drei Grundbotschaften: Die Zahl der Beschäftigten ist angewachsen, die Arbeitslosenzahlen sanken und auch die durch die Arbeitsagentur geförderten Maßnahmen gingen zurück. In der Region mit der Hansestadt und dem Landkreis Rostock gab es im August 146 000 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze, 1200 mehr als vor einem Jahr. „Zum dritten Mal in Folge bleibt die monatliche Arbeitslosenzahl unter der 20 000-Marke“, sagte der Agenturchef.


Arbeitslosenquote in Güstrow gesunken


Im Bereich der Geschäftsstelle Güstrow waren im August 2813 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet, 223 weniger als im August vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote sank in diesem Zeitraum von 10,4 auf 9,8 Prozent. 642 Personen meldeten sich im August arbeitslos, 169 weniger als vor einem Jahr. Seit Jahresbeginn gab es in Güstrow 5864 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 705 im Vergleich zum Vorjahr.

Aber 6518 Frauen und Männer konnten ihre Arbeitslosigkeit in dieser Zeit beenden. Wie in der Gesamtregion sank auch im Bereich der Geschäftsstelle Güstrow die Zahl der Langzeitarbeitslosen. Ende August waren hier 1032 Personen gemeldet, die länger als ein Jahr ohne Erwerbstätigkeit sind.

Der Agenturchef lobte gestern die hohe Einstellungsbereitschaft der Unternehmen der Region. „Wir haben 2298 offene Stellen in unserem Bestand“, teilte Christoph Möller mit. „In fast allen Branchen werden Arbeitskräfte gesucht. Allein im August wurden uns 1061 zu besetzende Arbeitsstellen gemeldet.“ Möller nannte Zahlen aus dem Baugewerbe, wo die Zahl der Stellenangebote von 135 auf 152 anstieg und in der Logistik von 120 auf 134. Die Geschäftsstelle Güstrow meldet einen Bestand von 301 freien Arbeitsplätzen, 111 neue kamen im Monat August hinzu. Ab Jahresbeginn gingen in der Barlachstadt 774 freie Stellen ein.


Noch viele unbesetzte Lehrstellen


Der Landkreis Rostock hielt auch im August mit einer Arbeitslosenquote von 7,9 Prozent den Spitzenplatz im gesamten Land. 8554 arbeitslose Männer und Frauen sind hier gemeldet. Im Vorjahr waren es 9332 Personen. Auch auf dem Ausbildungsmarkt gibt es viele unbesetzte Lehrstellen. 768 freien Plätzen stehen 577 junge Menschen gegenüber, die noch in diesem Jahr eine Ausbildung beginnen möchten. 1403 Schulabgängern konnte bereits eine Ausbildungsstelle vermittelt werden. Lehrstellenangebote gibt es noch in allen Branchen. Für Handwerksberufe kann der Bedarf aber nicht gedeckt werden, denn viele Schüler entscheiden sich für weitergehende Schulen oder kombinierte Ausbildungen. Termine für Absprachen können bei der Arbeitsagentur Rostock kostenlos unter Telefon 0800/4555500 vermittelt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen