Prestigeobjekt in Krakow am See : Apartments und Spa am Jörnberg?

von 03. September 2020, 17:00 Uhr

svz+ Logo
23-57131475.JPG
1 von 3

Der Bauunternehmer Stephan Schmidt will am Krakower See mit einem Partner 12 bis 17 Millionen Euro investieren

Eine neue Perspektive zeichnet sich für die Entwicklung des städtischen Areals am Jörnberg ab. Der Bürgermeister der Stadt Krakow am See, Jörg Oppitz, hat der Pächterin der Gaststätte Am Jörnberg, Sieglinde Musialczyk, nach der jüngsten Stadtvertretersitzung angeboten, dass sie bis 2023 dort wirken kann. Und der Bauunternehmer Stephan Schmidt aus Krako...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite