Güstrow : Angler starten nach Corona wieder durch

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von 20. September 2020, 19:55 Uhr

svz+ Logo
„Wir müssen jetzt was nachholenin der Nachwuchsarbeit“, sagt Maik Dieterich vom Kanusportverein Güstrow (l.). Deshalb lud er am Sonnabend mit Martin Hogh vom Sportanglerclub Güstrow zu „Kanu meets Angeln“ an den Inselsee.
„Wir müssen jetzt was nachholenin der Nachwuchsarbeit“, sagt Maik Dieterich vom Kanusportverein Güstrow (l.). Deshalb lud er am Sonnabend mit Martin Hogh vom Sportanglerclub Güstrow zu „Kanu meets Angeln“ an den Inselsee.

Kanusportverein und Sportanglerclub Güstrow werben um Nachwuchs

Auch die Güstrower Vereine haben in der Corona-Hochphase schwer gelitten. „Wegen der Pandemie ist die Trainingsbeteiligung im Kinder- und Jugendbereich um die Hälfte eingebrochen“, beklagt Maik Dieterich, Vorsitzender des Kanusportvereins Güstrow (KSV). Und auch Martin Hogh, Vorsitzender des Sportanglerclubs Güstrow, ist frustriert: „Das Kinderferienla...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite