zur Navigation springen

Krippenspiel in Krakow am See : Alte Geschichte in neuem Gewand

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Christenlehrekinder und Jugendliche führten Krippenspiel in evangelischer Kirche in Krakow am See auf

In einem Imbiss den Heiligen Abend verbringen? Diese Situation wurde am Sonntag im Krippenspiel in Krakow am See dargestellt. Sie war die Rahmenhandlung zur eigentlichen Weihnachtsgeschichte und wurde von den Jugendlichen der Gemeinde gespielt. Dazu kamen dann Engel, Hirten, Maria und Joseph sowie die Weisen aus dem Morgenland in der Weihnachtsgeschichte. Hier waren Kinder der Krakower Christenlehre und Jugendliche die Hauptdarsteller.

Etwa 15 Christenlehrekinder und 15 Jugendliche zeigten gemeinsam, worauf es zu Weihnachten ankommt. Durch die Rahmenhandlung wurde die alte Weihnachtsgeschichte in die heutige Zeit transportiert und bekam ein neues Gesicht. Michaela Müthel und Eric Mansfeld stellten ein ausländisches Ehepaar dar, die Frau hochschwanger. Wie unterschiedlich Menschen verschiedener sozialer Schichten auf solch eine Situation im Imbiss reagieren, wurde im Spiel deutlich. „Weihnachten ist die Botschaft der Hoffnung. Jesus wurde damals auch inmitten der Realität- und Perspektivlosigkeit geboren“, sagte Gemeindepädagogin Tanja Krüger. Auf das Stück waren die Mitarbeiter im Internet gestoßen und auch wegen der Aktualität hatten sie sich dafür entschieden.

So gut gefüllt war die Krakower Kirche selten, wie am späten Sonntagnachmittag. Tanja Krüger hat mit Jugendmitarbeiter Daniel Grosche gemeinsam viele Stunden investiert, damit dieses Krippenspiel so aufgeführt werden konnte. „Ohne Daniel wäre das so nicht möglich gewesen“, betont Tanja Krüger. Wichtig war den beiden aber eine Aussage: „Es gibt jemand, der mit diesem Durcheinander in unserem Leben und auf dieser Welt aufräumen kann, wenn wir das zulassen. Und das ist Jesus“, sagt Krüger.

Traditionell wird am 4. Advent in der Evangelischen Kirche in Krakow am See ein Krippenspiel aufgeführt. Christvespern finden am 24. Dezember im Gemeindegebiet wie folgt statt: 15 Uhr in Alt Sammit, in Dobbin mit kleinem Krippenspiel und in Karow bei Plau am See; um 16 Uhr in Linstow und um 17 Uhr in Krakow am See.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen