zur Navigation springen
Güstrower Anzeiger

23. November 2017 | 03:11 Uhr

Absolventen starten ins Leben

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

50 Schüler der Fachschule für Agrarwirtschaft gestern freigesprochen

von
erstellt am 02.Okt.2014 | 06:00 Uhr

Schnell füllte sich gestern die Aula der Fachschule für Agrarwirtschaft in Güstrow. 50 Absolventen der Ausbildungsberufe Landwirt, Landwirtschaftshelfer, Rinderwirt, Fachkraft Agrarservice und Pferdewirt wurden hier feierlich in das Berufsleben verabschiedet. Insgesamt haben in diesem Jahr 283 Auszubildende ihre Abschlussprüfungen in einem der Grünen Berufe bestanden.

Auch Ausbilder, Berater und Lehrer wurden gestern für ihr Engagement geehrt. Die Auszubildenden Maria Lehwald und Katharina Winnicker hatten eigens für diesen Anlass kleine Präsente vorbereitet, die sie ihrem Ausbildungsberater Klaus Roeschert und ihrer Berufsschullehrerin Claudia Neiss stellvertretend für alle Absolventen des Jahrgangs übergaben.

Die Festrede übernahm Detlef Kurreck, Vizepräsident des Landesbauernverbandes, der an die Anfänge der Fachschule am Ende der 1940er Jahre erinnerte und das stetige Engagement in Aus- und Weiterbildung lobte. „Das Facharbeiterzeugnis ist eine große Ehre für alle von ihnen. Doch ich wünsche ihnen, dass sie nie aufhören zu lernen und stets voller Optimismus, Tatendrang und Freude an ihren Beruf gehen“, gab Kurreck den jungen Erwachsenen mit auf den weiteren Lebensweg.

Karsten Peters, Bildungsreferent des Landwirtschaftsministeriums in MV, wünschte den Absolventen indes, dass sie ihr persönliches Glück im Leben finden mögen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen