Barlachstadt Güstrow : Petition für Pflanzung von Zierkirschen

von 09. Februar 2021, 09:36 Uhr

svz+ Logo
Sie setzten die Säge an und fällten die Zierkirschen in der Bistede: Martin Krethlow (l.) und Andreas Bitterling von Güstrower Stadtbauhof.
Sie setzten die Säge an und fällten die Zierkirschen in der Bistede: Martin Krethlow (l.) und Andreas Bitterling von Güstrower Stadtbauhof.

Nach Baumfällarbeiten: Familien aus der Bistede wollen keine Felsenbirnen

Güstrow | In der Bistede in Güstrow sind die Kettensägen verstummt. Die 23 Japanischen Zierkirschen sind gefällt – nach fast 100 Jahren ist die Allee nun Geschichte. Grund für die Baumabnahme ist die ab April geplante Erneuerung der Wasserleitungen sowie der Gehwege in der Bistede. „Geplant ist eine viermonatige Bauzeit. Im Herbst erfolgt die Pflanzung der neue...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite