DRK-Pflegeheim Güstrow : Wenn die Umarmung fehlt

von 17. Juli 2020, 15:48 Uhr

svz+ Logo
Das Krisenmanagement stellte das DRK-Pflegeheim vor eine Herausforderung .

Das Krisenmanagement stellte das DRK-Pflegeheim vor eine Herausforderung .

Der Corona-Krisenmodus stellte DRK-Pflegeheimleiter Ronald Hinkelmann und sein Team vor große Probleme

Seit Montag greifen die Lockerungen auch in den Pflegeheimen, mindestens vier Stunden Besuchszeit ist wieder möglich. In den Einrichtungen des Güstrower Kreisverbandes vom Deutschen Roten Kreuz, kurz DRK, gebe es keine zeitliche Beschränkung mehr, so der Bereichsleiter für stationäre Pflege, Ronald Hinkelmann: „Die Freude darüber ist sehr groß.“ Maßnah...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite