Sperrung der Liebnitzstraße : Güstrow reagiert auf Verkehrschaos in der Innenstadt

von 03. März 2021, 14:33 Uhr

svz+ Logo
Seit Montag ist die Güstrower Liebnitzstraße halbseitig Richtung Norden gesperrt. Die Sperrung wegen des Radwegebaus soll bis 10. August andauern.
Seit Montag ist die Güstrower Liebnitzstraße halbseitig Richtung Norden gesperrt. Die Sperrung wegen des Radwegebaus soll bis 10. August andauern.

Poller in Güstrower Domstraße wird früher abgesenkt. Ampelphasen werden nachjustiert

Güstrow | Wegen des anhaltenden Verkehrschaos in der Güstrower Innenstadt nach der halbseitigen Sperrung der Liebnitzstraße reagiert jetzt die Stadtverwaltung. „Wir haben zwei Optimierungsmöglichkeiten gefunden“, so Jane Weber, Leiterin des Stadtentwicklungsamtes, am Mittwoch gegenüber unserer Zeitung. So wird der Poller in der Domstraße ab sofort bis zum Ende ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite